Springe zum Inhalt

Abnehmen – Tricks bei Ernährung im Alltag

Abnehmen - 7 einfache Regeln beim Essen

Im Heft "Öko-Test Spezial Fit und Gesund 2014" werden 7 einfache Regel beschrieben, wie man sich selbst beim Essen und seinen Ernährungsgewohnheiten austricksen kann. Ziel ist es natürlich, dauerhaft abzunehmen und dann mit seinem Körpergewicht zufrieden zu sein.

Bewusst geniessen

Sie sollten Ihr Essen so zubereiten, dass es auch ein Augenschmaus ist. Dies sollten Sie dann mit Genuss und langsam verzehren. Sie nutzen dabei den Effekt, dass ein Sättigungsgefühl vom Körper erst nach 20 Minuten signalisiert wird. Wenn Sie langsam essen, nehmen Sie tendenziell weniger zu sich.

Auswahl verkleinern

Die Erfahrung zeigt, dass man weniger und langsamer isst, wenn Sie Ihren Teller mit nur 2 unterschiedlichen Lebensmittel befüllen.

Mit Nachschlag warten

Auch hier greift wieder das "20-Minuten-Sättigungssignal" des Körpers. Wenn Sie nach dem Hauptgang etwas warten, haben Sie vielleicht keine Lust mehr auf den Nachtisch oder das Dessert - auch wenn es noch so lecker ist.

Kleine Teller nehmen

Auf kleine Teller passt weniger drauf. Außerdem hält man sich doch mehr zurück, um ein optisches "Überladen" des Tellers zu vermeiden. Wenn weniger auf dem Teller ist, isst man auch weniger.

Leichte Alternative beim Essen wählen

Auf Dauer werden Sie Erfolge verbuchen können, wenn Sie bei einer Auswahl sich für die kalorienärmere Variante entscheiden. Kartoffeln statt Pommes Frites, Obstkuchen statt Cremetorte, Thunfisch im eigenen Saft statt in Öl.

Faulheit ausnutzen

Stellen Sie Naschereien soweit weg wir möglich. Anstatt die Schale mit Keksen auf den Wohnzimmertisch zu stellen und sie somit im direkten Zugriff zu haben, stellen Sie die Packung, nachdem Sie einen Keks gegessen haben, gleich wieder in den Schrank.

Softdrinks meiden

Gezuckerte Getränke (klassische Limonade Cola, usw.) sind eine wichtige Quelle der Kalorienzufuhr. Wenn Sie diese vermeiden oder ersetzen können, haben Sie schon viel in Bezug aufs Abnehmen gewonnen.

"Ernährungs-Hotels" unterstützen

Auf Ernährungsfragen spezialisierte Hotels  können Sie auch im Urlaub bei Ihren Bemühungen unterstützen. Die Angebote sind abwechselungsreich und bestehen meistens aus den Komponenten Ernährungsfragen, Bewegung und Erholung. Ein bißchen soll es auch Spaß machen.